Achtsamkeit

Die meiste Zeit unseres Lebens verfolgen wir innere Bilder aus der Vergangenheit oder der Zukunft. Viele Situationen erscheinen uns erst in einem veränderten, noch herbei zu führenden Modus ausreichend zufrieden stellend. Wir suchen danach, unangenehme Momente zu reduzieren und angenehme zu potenzieren. Wir verirren uns in Gedanken und Planungen. Dabei laufen wir Gefahr, den gegenwärtigen Moment aus den Augen und dem Gefühl zu verlieren, wir funktionieren in einer Art Autopilot.

Achtsamkeitspraxis ist der Versuch, von Moment zu Moment den gegenwärtigen Augenblick wahr zu nehmen, ohne zu werten und ohne ihn verändern zu wollen.

Sie hilft uns in schwierigen Situationen Raum zu gewinnen und zu erkennen was genau stressauslösend auf uns wirkt und wie wir persönlich auf Stress reagieren. So können wir versuchen, destruktive Stressmuster zu durchbrechen und  eine andere, gesunde innere Haltung ein zu nehmen. Achtsamkeit kann zu mehr Gelassenheit führen, zu einer veränderten Qualität von Lebendigkeit und Verbundenheit.
Alle Achtsamkeitspraktizierenden, Lernende wie Lehrende befinden sich somit auf einer Reise in eine gemeinsame Richtung, von der man nie wird sagen können, dass Sie irgendwann ein Ende hat.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Achtsamkeit, Alpenrand, Chiemgau, MBSR, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen